Promis & FINNLO

Sebastian Uvira – Kölner Haie

"Am Eishockey fasziniert mich die Schnelligkeit, dass es hart zur Sache geht und der Teamgeist. Ich trainiere in der Woche 6-7 mal. Körperliche Fitness ist beim Eishockey wahnsinnig wichtig. Die körperliche Präsenz auf dem Eis ist essenziell. Koordination ist ein wichtiger Faktor und muskulös explosiv muss man sein. Durch Intervall-Training auf dem Speedbike Pro halte ich mein Fitness-Level hoch und ergänze es durch Krafttraining. Dadurch kann man zudem auch Verletzungen vorbeugen, was ebenfalls sehr wichtig ist!"

Lebenslauf
Sebastian Uvira, geboren am 26. Januar 1993 in Freiburg im Breisgau, ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2014 bei den Kölner Haien in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht. Sein Vater Eduard Uvíra war ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler. Für Deutschland nahm Uvira an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division IA 2012 teil.

Interview mit Sebastian Uvira
Sebastian Uvira – Kölner Haie

Steffen Tölzer – Augsburger Panther

"Der Alltag vom Eishockey-Spieler ist komplett auf das Training ausgerichtet. Neben dem Training auf dem Eis, spielen Krafttraining und Ausdauertraining ebenfalls eine sehr große Rolle. Die körperliche Fitness ist im Endeffekt entscheidend für die Performance auf dem Eis. Zudem trägt sie zur Prävention von Verletzungen bei. Gerade im Sommer halte ich mich durch intensive Workouts fit und bereite mich auf die kommende Saison vor."

Lebenslauf
Steffen Tölzer, geboren am 12. Juni 1985 in Zittau, ist ein deutscher Eishockeyspieler, der in der Deutschen Eishockey Liga für die Augsburger Panther spielt. Im Januar 2013 absolvierte er sein 400. DEL-Spiel für die Augsburger Panther. In der Saison 2014/15 wurde er zum Kaptain der Panther ernannt. Für die Deutsche Nationalmannschaft bestritt Steffen Tölzer bisher vier Spiele.

Interview mit Steffen Tölzer
Steffen Tölzer – Augsburger Panther

Philipp Schörghofer

"Es gibt für mich in der Vorbereitung auf die Saison keine Kompromisse. Perfektion beginnt bei der Auswahl der Trainingsgeräte. FINNLO hat für mich die besten Geräte um mein Programm perfekt durchziehen zu können."

Lebenslauf
Aktuell ist Philipp Schörghofer die Nummer 10 der Riesentorlauf Weltrangliste. Drei Weltmeisterschaftsmedaillen (Gold, Silber, Bronze) krönten bisher seine tolle Karriere im alpinen Skiweltcup.

Finnlo Philipp Schörghofer

Allan Ray

"Ich liebe Hanteln! Die SmartLock Hanteln von FINNLO MAXIMUM sind super cool, da sie zig Hantelpaare ersetzen. Mit bis zu 25kg pro Hantel kann ich super effektiv trainieren!"

Lebenslauf
Allan Ray (17. Juni 1984) ist ein ehemaliger amerikanischer NBA-Basketballspieler, der seit 2012 beim Basketballerstligisten ratiopharm Ulm unter Vertrag stellt. Der Shooting Guard mit der Rückennummer 14 wurde schnell zum Fanliebling. Zu seinen großen Stärken zählen der Dreipunktewurf und das Kreieren eigener Wurfsituationen.

Finnlo Allan Ray

Philipp Schwethelm

"Mit dem Multi-Gym FT1 von FINNLO MAXIMUM trainiere ich effektiv Arme, Brust und Schultern - die wichtigsten Muskeln für Basketballer! Extrem hohe Bewegungsqualität – super Station. Deshalb steht das FT1 auch bei uns im Kraftraum!"

Lebenslauf
Philipp Schwethelm (1. Mai 1989) ist deutscher Basketballnationalspieler und die Saison 2012/13 bei Erstligist ratiopharm Ulm unter Vertrag. Mit der Rückennummer 33 stabilisiert er das Team auf den Positionen Shooting Guard und Small Forward. Zu seinen großen Stärken zählt der Dreipunktewurf.

Finnlo Philipp Schwethelm

Sebastian Betz

"Mit der Bio Force Extreme Kraftstation kann ich super funktionell trainieren. Dank der Kabelzüge sind über 100 Übungen möglich! Perfekt, um jede Muskelfaser für die Bundesligaspiele fit zu kriegen!"

Lebenslauf
Sebastian Betz (12. Juni 1985) ist ein deutscher Basketballspieler, der beim Basketballerstligisten ratiopharm Ulm mit der Rückennummer 7 die Position des Small Forward spielt. Mit dem Team wurde er 2012 Vizemeister und Dritter im BekoBBL Pokal. Die Fans schätzen Sebastian Betz's Kämpfernatur und den unbändigen Willen, jeden Ball noch zu bekommen.

Finnlo Sebastian Betz

Max Reinelt

"Der Ruderergometer FINNLO Aquon Pro Plus wurde eng an den Profi-Ruderbooten orientiert: toller Bewegungsfluss, angenehme Sitzergonomie und kompakter Schuhstand! Das Training auf dem Ruderergometer macht echt Spaß und ist super effektiv!"

Lebenslauf
Maximilian Reinelt (24. August 1988) ist erfolgreicher deutscher Profi-Ruderer. Mit seinem Team wurde er im Achter mit Steuermann in den letzten Jahren Europameister, 2-facher Weltmeister und Olympiasieger 2012. Max ist Student der Humanmedizin und trainiert am Ruderstützpunkt in Dortmund.

Hier gehts zum Interview
Finnlo Max Reinelt

Urs Käufer

"Mit dem Aquon XTR Pro von FINNLO brauche ich nicht immer aufs Wasser, sondern kann auch optimal auf dem Trockenen trainieren. Bewegungsqualität und Verarbeitung vom Aquon XTR Pro Rudergerät sind top! Das Training damit macht echt Spaß!"

Lebenslauf
Urs Käufer (17. November 1984) ist deutscher Profi-Ruderer und mehrfacher Medaillengewinner. Unter anderem wurde er 2009 Weltmeister im Achter, 2006 Vizeweltmeister im Vierer und hat bereits zwei Mal an den Olympischen Spielen teilgenommen. Der Sportsoldat lebt in Dortmund und studiert parallel Wirtschaftspsychologie.

Hier gehts zum Interview
Finnlo Urs Käufer

Kathrin Lang

"Das Indoor-Training auf dem Speedbike CRT von FINNLO macht super viel Spaß! Damit kann ich mich so richtig auspowern. Sattel, Lenker und Schwungmasse sind ideal, um meine Ausdauer zu Hause wieder aufzubauen und schnell wieder im Biathlon-Weltcup anzugreifen."

Lebenslauf
Kathrin Lang, geb. Hitzer (3. September 1986), ist eine erfolgreiche deutsche Biathletin. Nach 8 Weltcup-Siegen und 4 Deutschen Meisterschaftstiteln unterbrach die sympathische Profi-Sportlerin 2012 ihre Karriere und brachte im August eine gesunde Tochter zur Welt. Nach der kurzen Baby-Auszeit arbeitet Kathrin Lang in Ruhpolding wieder engagiert an Ihrem Comeback in die Biathlon-Weltspitze.

Finnlo Kathrin Lang

Celia Kuch

"Als Triathletin trainiere ich nicht nur draußen, auch Laufbandeinheiten sind wichtiger Teil meines Trainings. Auf dem FINNLO MAXIMUM Laufband kann ich Intensität, Puls und Dauer genau kontrollieren - total wichtig für meine Wettkampfvorbereitung. Qualität und Funktionen des Laufbands sind für mich perfekt!"

Lebenslauf
Celia Kuch (31. Juli 1978) ist deutsche Triathletin auf der Langdistanz (Ironman). Bei der Challenge 2012 in Roth (Europameisterschaft) belegte Sie einen hervorragenden 12. Platz. Die diplomierte Sportwissenschaftlerin hat lange in Neuseeland gelebt und ist erst seit 2009 im Triathlon-Zirkus unterwegs.

Hier gehts zum Interview
Finnlo Celia Kuch

Max Longrée

"Ich verlange alles von meinem Körper und dieses gilt auch für mein Trainingsequipment.Ich muss mich 100% darauf verlassen können. Verlässlich, stabil und effektiv! Mit dem Speedbike CRT von FINNLO habe ich ein Trainingsgerät gefunden, das meinen hohen Ansprüchen Stand hält. Keep moving!"

Lebenslauf
Max Longrée (19. Juni 1981) ist deutscher Profi-Triathlet und zweifacher Ironman-Sieger. Der laufstarke Sportler lebt in Essen und arbeitet parallel als Personal Trainer. Trainiert wird er von seinem Bruder Sebastian, ebenfalls ein ambitionierter Triathlet.

Hier gehts zum Interview
Finnlo Max Longree